J.B.O. auf Planet Pink Tour 2023

Nun ist es endlich soweit: Ab dem 15.04.2023 gehen die FUN Metaler von J.B.O auf große Planet Pink Tour 2023. Nach der Coronabedingten Verlegung der Planet Pink Tour in 2023, wurden die Termine kurzerhand aus produktionstechnischen Gründen mit der Sau Open Air Sommer Tour 2022 zusammengelegt. Jetzt geht es mit Verspätung, und dennoch wie geplant, für das Erlangener Quartett weiter und das sollte man sich nicht entgehen lassen! Das wird vermutlich die verrückteste, lauteste, feucht-fröhlichste und pinkste Party des Frühlings. Wer die Verteidiger des wahren Blödsinns noch nicht gesehen hat, hat definitiv etwas verpasst. Seit nunmehr über 30 Jahren im Geschäft, wissen die Herren wie man eine wilde Sause feiert. Mit Songs wie Ein guter Tag zu Sterben, Bolle, Schlumpfozid im Stadtgebiet oder auch des Coversongs Alles nur geklaut werden die Zuhörer zum mitsingen und feiern animiert. Also schnappt euch eure pinken (Glitzer!-) Fummel und kommt auf Tour!

Seit diesem Jahr ist der Planet ein kleines bisschen pinker. Zumindest wenn es nach J.B.O. und deren neuem Studioalbum Planet Pink geht. Weil zu dem nun endlich wieder Liveshows stattfinden dürfen, geht die „Planet Pink“-Tour im Frühjahr bereits in ihre dritte Umlaufbahn. 

Seit über 30 Jahren sich J.B.O. die anerkannten Fachkräfte für lautstarken Eskapismus auf allerhöchstem Niveau. Unzählige Shows und Auftritte auf allen relevanten Festivals pflastern ihren Weg – „Planet Pink“ macht keine Ausnahme, was die Liveaktivitäten betrifft. 

Dabei kam das Album unter gänzlich anderen Umständen zustande kam als seine Vorgänger. Normalerweise treffen sich die beiden Band-Kapitäne Vito C. und Hannes „G.Laber“ Holzmann nämlich zum gemeinsamen Ideenaustausch auf einer Couch. Dieses Mal erfolgte selbiger pandemiebedingt durch das Telefon, was aber erstaunlich gut funktionierte, weil sich Vito und Hannes besser kennen als eineiige Zwillinge. Auch wenn sie nicht unbedingt so aussehen. 

Aufgenommen wurde Planet Pink einmal mehr mit Christoph Beyerlein im Sound and Groove Studio in Nürnberg. Beyerlein ist seit 1994 Teil der rosa J.B.O.-Familie und im Studio längst das fünfte Bandmitglied. Unter seinen aufmerksamen Ohren wurden die diversen Demos, die im Vorfeld entstanden, sortiert und veredelt, damit am Ende nur ein Planet am Firmament in den schrillsten Farben leuchtet: „Planet Pink“.

J.B.O. auf Planet Pink Tour!

14.04.2023 Saarbrücken, Garage
15.04.2023 Würzburg, Posthalle
28.04.2023 Fulda, Kreuz
29.04.2023 Wuppertal, LCB
04.05.2023 Osnabrück, Rosenhof
05.05.2023 Rostock, MAU Club
13.05.2023 Magdeburg, Factory
19.05.2023 Hamburg, Markthalle
20.05.2023 Hannover, Musikzentrum
21.05.2023 Bochum, Zeche
26.05.2023 Obertraubling, Airport
18.06.2023 Salzburg, Rockhaus

Tickets gibt es bei den üblichen VVK-Stellen oder direkt hier bei Eventim. *

* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Wenn ihr Bestellungen über diese Links durchführt, erhalten wir eine Provision und ihr unterstützt damit unsere redaktionelle Arbeit. Danke!

Über Roksi 475 Artikel
Roksana Helscher, Fotografin und Redakteurin. Seit 2016 bei Dark-Art dabei, ein Teil der Chefredaktion und das Mädchen für alles. Seit meinen ersten Konzertfotografie-Gehversuchen in 2011 bis heute unterwegs und versuche das Geschehen auf großen und kleinen Bühnen zu dokumentieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*