Vorankündigung: Skálmöld- European Tour 2023

Island… die Insel der Wasserfälle, der wunderschönen Natur, der Elfen und Trolle… und Heimat der Band Skálmöld. Diese gehen nun erstmalig auf eigene Headliner European Tour 2023. Mit im Gepäck haben die Jungs ihr im August erschienenes neuestes Werk Ýdalir. Begleitet werden sie von Metsatöll und Atavistia. Ganze zehn Stopps stehen in D-A-CH auf dem Plan, in Deutschland in Köln, Mannheim, München, Hamburg und Trier.

 

Skálmöld wurden 2009 gegründet und sind zu einem der größten Metal-Acts in ihrer Heimat Island geworden. Sie beschreiben ihre musikalische Ausrichtung selbst als Battle Metal, eine Mischung aus Viking Metal, Oldschool Death und Thrash Metal sowie Elementen, die in ihrer isländischen Herkunft begründet sind. Ihre Texte sind allesamt unter den strengen Regeln der traditionellen isländischen DróttkvættStrophenform verfasst und von den heidnischen Wurzeln der nordischen Nation beeinflusst. Björgvin Sigurðsson, der Sänger der Band, erklärte seine Beweggründe, diese strenge Reimform zu verwenden wie folgt:

„Es verleiht der Musik eine gewisse Tiefe und verstärkt unsere Absicht, unser Erbe der Wikingerzeit zu ehren. Zudem haben die Texte dadurch einen besseren Fluss und klingen besser.“

Jetzt sind sie mit ihrem neuesten Werk Ýdalir auf Tour, um euch in die Welt und Sagen der nordischen Mythologie zu entführen!

 

Mit Metsatöll habe sich die Isländer einen starken Folk-Metal Support mit an Board geholt. Bereits 1999 in einem kleinen Keller gegründet, haben sie mittlerweile sieben Full-Length Alben auf den Markt gebracht, ihr aktuellstes Werk Katk kutsariks  erschien 2019. Der Name der Truppe ist ein alter estnischer Euphemismus für Wolf. Bewaffnet mit traditionellen Instrumenten, welche teilweise selbst gebaut sind, heimsten sie schon mehrfach Preise ein, unter anderem den Estonian Music Award für den besten Metal Act. Sie tourten zusammen mit Folk-Metal Größen wie Moonsorrow, Finntroll und auch Korpiklaani. Bis dato haben sie mehr als 700 Gigs auf der ganzen Welt gespielt und haben noch lange nicht genug! Lasst euch das nicht entgehen!

 

Atavistia sind eine kanadische Epic-Metal-Band aus Vancouver, welche euch mitreißende Instrumentals, großartige Orchestrierungen und Gitarren, die schwerer sind als Thors Hammer, um die Ohren hauen wird. Sie vereinen Elemente des Melodic Death Metals, des Black Metals und des skandinavischen Folk und verweben diese geschickt miteinander. Textlich lassen sie sich von den majestätischen Naturlandschaften ihrer Heimat, den irdischen Jahreszeiten und der altnordischen Kultur inspirieren. Fans von Wintersun, Enisferum oder auch Dimmu Borgir werden hier voll auf ihre Kosten kommen!

 

Hier findet ihr alle Tourdaten im Überblick:

13/10/23 Lille Vega DK – Copenhagen
14/10/23 Headcrash DE – Hamburg
15/10/23 Mergener Hof DE – Trier
16/10/23 Gebäude 9 DE – Köln
17/10/23 Backstage O‘Sullivan FR – Paris
18/10/23 Pont Rouge CH – Monthey
19/10/23 Kofmehl Raumbar CH – Solothurn
20/10/23 Rock Your Brain Festival FR – Sélestat
21/10/23 MS Connexion DE – Mannheim
22/10/23 Backstage DE – München
23/10/23 Szene AT – Wien
24/10/23 Explosiv AT – Graz
25/10/23 Analog Music Hall HU – Budapest
26/10/23 Collosseum SVK – Kosice
27/10/23 Rude Boy PL – Bielsko-Biala
28/10/23 Studio PL – Lublin

 

Tickets findet ihr hier! *

* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Wenn ihr Bestellungen über diese Links durchführt, erhalten wir eine Provision und ihr unterstützt damit unsere redaktionelle Arbeit. Danke!

Über Steffi 182 Artikel
Fotografin und Schreiberling. Seit Frühjahr 2022 dabei, angeschleppt wurde ich von Roksi und Matthias, welche mein Interesse an der Konzertfotografie geweckt haben. Ich bin bevorzugt auf kleineren Festivals und Veranstaltungen im Bereich Pagan, Viking und Folkmetal, soweit atmospheric Black Metal und Melo Death unterwegs. Zu meinen Lieblingsbands zählen unter anderem Vanaheim, Cân Bardd und Dark Tranquility

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*