Ankündigung: Knosis – Europe Summer Tour 2024

Knosis Fans aus NRW können sich dieses Jahr glücklich schätzen, denn die Jungs aus Japan spielen zwischen den Festivals EIN zusätzliches Headliner-Konzert in Bochum. Um genau zu sein am 6. Juli im Matrix Rockpalast.

Bei Knosis klingelt nichts? Wie wärs dann mit Crystal Lake? Ja? Perfekt, denn Knosis ist das neue Bandprojekt vom ehemaligen CL Sänger und Metalcore-Beast Ryo Kinoshita.

Nach zehn Jahren hat er die Band 2022 aufgrund von mentalen gesundheitlichen Problemen verlassen und wollte sich komplett aus der Musikszene zurückziehen. Zum Glück hat ihn sein enger Freund Yosh Morita (Survive Said The Prophet) zurückgeholt und was als Side Projekt und Ventil im Lockdown startete, wurde zum neuen Lebensinhalt.

Bereits vier Monate nach dem Austritt aus Crystal Lake veröffentlicht Ryo mit Knosis den ersten Song 星砕 (Seisai). Einen experimentellen Sound war man ja schon von ihm gewöhnt, aber bei seinem neuen Projekt legt er nochmal eine Schippe drauf. Metalcore-Elemente gepaart mit Rap, Elektronik, melodischem Sound oder Groovy Vibes – es ist alles dabei.

Wer Ryo in seiner Zeit bei Crystal Lake schon mal live gesehen hat, weiß, auf welche geballte Ladung Energie man sich freuen darf!

Tickets für das Event gibt es auf Eventim*.

Supported werden sie von Coma-Taj, einer Band aus Koblenz, welche 2018 gegründet wurde und sich irgendwo zwischen Hardcore und Metalcore einordnen lässt.

Das Quartett kann bis jetzt nur drei Songs in ihrer Diskografie vorzeigen, aber haben auf ihrem Musikvideo Charles Manson (2020) bereits beachtliche 20.000+ Klicks gemacht.

Die Visuals vom Musikvideo und der harte Sound sind auf jeden Fall sehr vielversprechend.

 

* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Wenn ihr Bestellungen über diese Links durchführt, entstehen euch keine zusätzlichen Kosten, aber wir erhalten eine kleine Provision und ihr unterstützt damit unsere redaktionelle Arbeit. Danke!

Über RockaBunny 17 Artikel
Konzertfotografin die Momente und Emotionen da einfängt, wo sie sich Zuhause fühlt

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*